Telefon 0911 67 34 55 | office@gesundheitsstudio-lifestyle.de

    Blog

    Wiedereröffnung am 8.Juni!

    Liebe LIFEstyle Freunde,

    wir sind überglücklich euch mitteilen zu können, dass wir ab 08.06.2020  wieder öffnen dürfen. Unserem ganzen Team fällt ein Stein vom Herzen. Die letzten Wochen waren für uns alle zermürbend. Wir haben euch soooo vermisst!

    Wie genau die Auflagen aussehen, wissen wir zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht. Diese wurden noch nicht veröffentlicht. Wir sind auf jeden Fall bereits jetzt bestens vorbereitet mit einem detaillierten Hygiene- und Schutzkonzept, das euch ein sicheres Training gewährleistet. Auch wenn es zu Beginn sicher zu Einschränkungen kommen wird, werden wir alles dafür tun, dass ihr euch wieder fit machen könnt und der Spaß dabei nicht zu kurz kommt.

    Bitte beachtet alle Informationen, die wir euch baldmöglichst geben werden – per Mail und auf unserer Website und auf  FACEBOOK

    1000 Dank für eure Treue, euer Warten und Solidarität!

    In riesiger Vorfreude auf ein Wiedersehen, 😊

    Euer Raymond und das gesamte LIFEstyle -Team

    Schreiben an verschiedene Politiker auf Landes und Bundesebene

    Betreff: Systemrelevanz von Fitnessstudios

    Sehr geehrter Herr  … ( aus datenschutzrechtlichen Gründen  ohne Namen)

    wir betreiben das Gesundheitsstudio LIFEstyle seit über 30 Jahren und sind eines der insgesamt in Deutschland vorhandenen 9.669 Fitness- und Gesundheitsstudios. In diesen knapp 10.000 Fitnessstudios trainieren 11,66 Millionen Mitglieder (die Daten entstammen den Eckdaten der deutschen Fitnesswirtschaft 2020 vom DSSV).

    Wir sind als Unternehmen unmittelbar von den COVID-19-Betriebsschließungen betroffen. Soweit es die volkswirtschaftliche Relevanz der Fitness- und Gesundheitsstudiobranche betrifft, so wird diese trotz der Gesamtanzahl von 217.400 Mitarbeitern in den Unternehmen  als nicht systemrelevant eingeordnet.

    Die Systemrelevanz von Fitnessstudios folgt zwar nicht aus den statistischen ökonomischen Daten, sondern vielmehr aus dem essentiellen Beitrag von Fitnessstudios für die Volksgesundheit. Diese Stellung wird von der Politik unterschätzt, wenn nicht sogar übersehen!

    Bei einem Fitness- und Gesundheitstraining geht es unter anderem darum, die Muskulatur der Menschen zu stärken. Es entspricht einhelliger wissenschaftliche Auffassung, dass Bewegung und Muskeltraining zur Stärkung des Immunsystems führen und damit unmittelbar Einfluss auf Lunge und Atemmuskulatur nehmen. Wir erlauben uns insoweit aus der Studie von Herrn Dr. med. Kurt Mosetter (Experten Allianz für Gesundheit), welche wir als Anlage zu diesem Schreiben beifügen, wie folgt zu zitieren:

    Training versus Immunschwäche und Sarkopenie
    Das Muskelsystem in Aktion oder mit anderen Worten „trainierende Muskeln“ sind der

    Dynamo für die Batterie des Immunsystems mit seinen vielschichtigen Armen…

    ….Das Ausmaß der altersentsprechenden Sarkopenie bestimmt die Immunkompetenz entscheidend.“

    Mit anderen Worten, das Trainieren in Fitness- und Gesundheitsstudios leistet einen relevanten Beitrag dafür, dass das Immunsystem der Menschen gestärkt wird und damit auch die Risikogruppen im Zusammenhang mit der aktuellen Pandemie reduziert werden.

    Es ist daher nach dargestellter und vorherrschender Ansicht falsch, Fitnessstudios lediglich auf die durch die Eigenart des Betriebes begründeten abstrakten Infektionsrisiken zu reduzieren. Es sollte genauso der wertvolle Beitrag des Trainings im Zusammenhang mit der Stärkung des Immunsystems berücksichtigt werden.

    Die Menschen in Deutschland versterben jedes Jahr in großer Anzahl, weil sie keinen Sport treiben, so z.B. an Herz-Kreislauferkrankungen, Übergewicht, Diabetes, Bewegungsmangel, Bluthochdruck, hohe Triglycerid-Werte, fehlender Muskulatur (die zu tödlichen Stürzen führt) usw.

    Wir helfen mit unserer Dienstleistung all dies zu verhindern! Unsere Dienstleistung erfolgt ohne die Notwendigkeit eines direkten Körperkontakts. Die Fitness- und Gesundheitsbranche ist in der Lage, die Gesundheit der Bevölkerung aufrecht zu erhalten und dauerhaft sicher zu stellen!

    Allein die Schließung derartiger Einrichtungen während der letzten Wochen führt bei den Menschen zu gesundheitlichen Folgen, die nur schwer aufzufangen, geschweige kurz- oder mittelfristig wieder gut zu machen sind.

    Analog zu der seit dem 20.04.2020 in den jeweiligen Verordnungen der Länder dokumentierten Lockerungen könnten auch Fitnessstudios sukzessive wieder für die Öffentlichkeit freigegeben werden. Insoweit könnten exemplarisch folgende Maßnahmen berücksichtigt werden:

    • Schulung der Mitarbeiter des Fitnessstudios zu den Verhaltens- und Abstandsregelungen einschließlich deren Kontrolle;
    • Sicherstellung von Teilnehmerzahlen (durchschnittlich je 10 Quadratmeter ein Trainierender);
    • temporäre Sperrung von einzelnen Geräten, sofern nicht mindestens 1,5 Meter Abstand eingehalten wird oder andere Schutzmaßnahmen, wie zum Beispiel die Trennung durch eine Plexiglasscheibe;
    • Vorhalten von Handschuhen und/oder Mundschutz für die Mitarbeiter;
    • Nies- und Spuckschutz im Thekenbereich;
    • Anbringung zusätzlicher Desinfektionsmittelspender;
    • zusätzliche Reinigung der Trainingsgeräte durch Mitarbeiter.

    Anhand dieses Maßnahmenkataloges wird deutlich, dass die angeordneten Schließungen nicht alternativlos sind, sondern dass durch die Einhaltung von Auflagen das Trainieren in Fitnessstudios im Hinblick auf potentielle Ansteckungsrisiken beherrschbar ist und der positive Effekt des Trainings überwiegt. Es gibt daher keinen sachlichen Grund, dass unsere Berufsausübungsfreiheit weiterhin derart beschränkt wird.

    Wir fordern Sie daher dringend dazu auf, im Rahmen der Verhandlungen zu der nächsten Verordnung die Schließung der Fitnessstudios zu überdenken und eine Wiedereröffnung unter Auflagen zu ermöglichen.

    Je länger der Schließungszustand besteht, umso größer ist das Insolvenzrisiko der gesamten Branche einschließlich der damit zusammenhängenden Industrie. Zudem wird sich auch der Gesundheitszustand der Menschen durch das fehlende Training signifikant verschlechtern.

    Mit freundlichen Grüßen

    Raymond Grauf  

    Aktuelle Informationen vom Gesundheitsstudio LIFEstyle bezüglich der Betriebsschließung aufgrund des Corona Virus! (18.04.2020)

    Liebe LIFEstyler,

    mit Beschluss vom 15.04.2020 hat die Bundesregierung in Absprache mit den Bundesländern den Betrieb von Fitnessanlagen weiterhin untersagt. Diese Maßnahme dient weiterhin der Eindämmung der COVID 19-Epedemie.

    Leider sind wir weiter betroffen und möchten euch hierüber informieren. Erstmal gelten diese Beschränkungen bis zum 03.05.2020. Um eure sportlichen Aktivitäten weiter zu unterstützen, stellen wir euch gratis MyHomeFitness Kurse zur Verfügung. In den Kursen haben wir schon stolze 167 Teilnehmer, und täglich werden es mehr, seid ihr noch nicht dabei…?

    Für die Freischaltung schreibt bitte eine Mail mit Namen und Vornamen und dem Stichwort „MyHomeFitness“ an:
    office@gesundheitsstudio-lifestyle.de

    Und ganz NEU für DICH – ab SOFORT!   Hast du dir die  StayFIT@home-APP schon heruntergeladen?  Ein hoch effektives Training  mit nur 4-8 Minuten pro Tag. Inklusive wertvollen Tipps des Tages für deine Gesundheit und Motivation.
    Einfach unter: www.stayfitathome.euNürnberg Gesundheitsstudio LIFEstyle“ auswählen, registrieren und schon kann es los gehen.

    Natürlich sind wir für eure persönlichen Wünsche und Fragen weiterhin von Montag bis Freitag von 13.00 – 18.00 Uhr unter 0911 – 673455 telefonisch erreichbar und immer über die obige Mailadresse.

    Liebe LIFEstyler, die Einschränkungen unserer gewohnten Lebensabläufe – und da gehört das Gesundheitsstudio LIFEstyle dazu – und die Sorge um das Wohl von Familien und Freunden, bringen für uns alle erhebliche Belastungen. Wir werden aber diese Situation meistern, wenn wir zusammenhalten und gemeinsam alles tun, um unsere Familien und Freunde unbeschadet durch diese Krise zu bringen.

    Für die vielen netten Briefe, Mails und besonders die  sehr emotionalen Telefonanrufe möchte ich mich, auch im Namen des LIFEstyle-Teams, ganz herzlich bedanken…! Bleibt aktiv, trainiert daheim und ernährt euch bewusst. Nichts ist wichtiger als die körperliche Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Es hält euer Immunsystem stabil und stößt Glückshormone aus.

    Liebe Grüße      
    Euer Raymond Grauf und das gesamte LIFEstyle -Team

    MyHome.Fitness Gratis Online Zugang Das Online-Fitness Portal extra für euch

    Liebe LIFEstyler,

    gegenwärtig befindet sich die Welt, wie wir sie kennen, in der Krise. Ein Virus verbreitet sich rasant über alle Kontinente hinweg und bringt das öffentliche Leben zum Erliegen. Es sind bewegende und auch erschreckende Bilder, die uns über die Medien erreichen. Wir sehen aber nicht nur die negativen Erscheinungen dieser Krise, sondern erfahren auch davon, dass die Menschen sich gegenseitig unterstützen, wo es ihnen möglich ist. Nicht Resignation darf die Folge dieser Krise sein, vielmehr muss sie uns dazu motivieren, gemeinsam in die Zukunft zu blicken.

    Das Gesundheitsstudio LIFEstyle wird nach der Krise noch mehr seinen Fokus auf die Zufriedenheit seiner Kunden setzen und das Wohl unserer Kunden und Mitarbeiter hat  für uns die höchste Priorität.

    Bitte haltet euch jetzt strikt nach den Vorgaben der Regierung um die Ausbreitung und den schnellen Anstieg der Infektionen zu verringern und somit Menschenleben zu retten.

    Wir sind bei Fragen von Montag – Freitag in der Zeit von 13.00 – 17.00 Uhr unter 0911 – 67 34 55  erreichbar, ein Anrufbeantworter ist nicht geschaltet.

    Wir stellen euch ab sofort hochwertige Trainingsvideos  zur Verfügung,  damit ihr euch zu Hause fit halten könnt. Bitte schickt uns an:  office@gesundheitsstudio-lifestyle.de  euren Namen und eure Mailadresse, und wir senden euch dann den GRATIS – Zugang zu MyHomeFitness.

    Für unser Unternehmen ist die aktuelle Situation eine außerordentliche organisatorische und wirtschaftliche Herausforderung. Wir hoffen auf eure Loyalität als treue Kunden, deshalb bitten wir  euch weiterhin abbuchen zu dürfen und auch keine Rückbuchungen vorzunehmen, da sonst unnötige Bankgebühren entstehen. Damit euch  daraus kein Nachteil entsteht, werden wir  die Zeit, in der man nicht trainieren konnte, als Bonuszeit  gutschreiben und halten für euch weitere Überraschungen bereit.

    Euch allen wünsche ich persönlich, dass wir gesund und unversehrt aus dieser Krise hervorgehen. Wenn jeder seinen Teil zur Eindämmung der Pandemie beiträgt und wir alle Respekt, Verständnis und Unterstützung füreinander zeigen, werden wir diese Herausforderung bewältigen.

    Wir freuen uns sehr euch möglichst bald wiederzusehen.

    Mit herzlichen Grüßen

    Raymond Grauf   und euer LIFEstyle-Team

    Aktuelle Infos

    Liebe LIFEstyle – Freunde
    Aufgrund der Entwicklungen der letzten Tage und den behördlichen Vorgaben müssen wir das Gesundheitsstudio LIFEstyle ab Dienstag, 17.03.2020 für 2 Wochen schließen.
    Damit übernehmen wir Verantwortung für unsere Gesellschaft und wollen unseren Teil dazu beitragen, dass wir alle die „Corona Krise“ so gut wie möglich überstehen.
    Wir unterstützen die Handlungsempfehlung der Regierung und der Wissenschaft, die sozialen Kontakte in den nächsten Wochen auf das Nötigste zu beschränken, um so die Geschwindigkeit der Ausbreitung zu reduzieren.
    Das LIFEstyle – Ziel ist es, unsere lieben Kunden in der Zukunft fitter, gesünder und lebensfroher zu machen, und das Immunsystem zu stärken. Diese Maxime sollte ausreichen um die Entscheidung der Regierung zu rechtfertigen.
    Wir haben eine Info – Hotline eingerichtet, die Tel-Nr 67 34 55 steht euch von Montag – Freitag von 13.00 – 17.00 zur Verfügung. Es ist kein Anrufbeantworter eingeschaltet. Bitte beachtet auch die Hinweise auf unseren Webseiten: www.grauf.de und www.gesundheitsstudio-lifestyle.de

    Bleibt gesund, trainiert daheim weiter, ernährt Euch gut, schlaft viel und verliert nicht die Zuversicht. Wir freuen uns auf euch…
    Herzliche Grüße
    Euer RAYMOND GRAUF und euer LIFEstyle-Team